Okroschka-russische kalte suppe

Traditionell bereitet man die Okroschka in Russland mit "Kwas" zu. Dieses Getränk ist mit "Malzbier" zu vergleichen. Doch die Variante mit Buttermilch oder Kefir ist auch sehr beliebt.

Die Rezepte für Okroschka unterscheiden sich je nach Region.

 

Du brauchst:

 

700 g Wasser 

400 g Kartoffeln, in kleine Würfel geschnitten

6 Eier   

1 Bund Schnittlauch, in Teile geschnitten

1 Bund Dill, in Teile geschnitten

2 TL Salz 

1 Bund Radieschen

1/2 Salatgurke   

300 g Geflügelfleischwurst, in Stücke geschnitten

500 g Kefir

ca. 1 Liter eiskaltes Mineralwasser (!) MIT oder OHNE KOHLENSÄURE

Saft einer Zitrone (oder 1-2 EL Essig)

Salz nach Geschmack 

 

Los geht´s: 

 

1.  Gib Wasser in den Mixtopf,

     gib die Kartoffeln auf den Eingeleboden,

     gib Eier in den Varoma, 

     setze den Varoma auf,

     gare 25 Min/Varoma/Stufe 1 (Bitte Kartoffeln probieren, ob diese durch sind).

2.  Setze den Varoma ab,  schrecke Eier mit kaltem Wasser ab und stelle Kartoffeln zum Abkühlen, leere den        Mixtopf und trockne gut ab.

3.  Gib Schnittlauch, Dill und TL Salz in den Mixtopf,

     zerkleinere 3 Sek./Stufe 8,

     fülle in eine separate Schüssel um.

4.  Gib Radieschen (!! UNBEDINGT ALS ERSTES REIN !!) und Salatgurke in den Mixtopf,

     zerkleinere 4-5 Sek./Stufe 4 (Ich stelle erst 4 Sek. ein, wenn es noch zu grob ist, dann weitere 1 Sek.),

     fülle in eine separate Schüssel zu den Kräutern hinzu.

5.  Schneide die gekochte Eier in Hälften, gib sie in den Mixtopf,

     zerkleinere 4-5 Sek./Stufe 3,

     fülle in eine separate Schüssel zu den restlichen Zutaten hinzu.

6. Gib Geflügelfleischwurst in den Mixtopf,

    zerkleinere 4 Sek./Stufe 4,   

    fülle in eine separate Schüssel zu den restlichen Zutaten hinzu.

7. Gib die abgekühlten Kartoffeln in die separate Schüssel zu den restlichen Zutaten hinzu.

8. Füge in die separate Schüssel Kefir und eiskaltes Mineralwasser hinzu.

9. Schmecke die Okroschka mit Zitronensaft und Salz ab (sie muss säuerlich schmecken). 

10.Stelle die Okroschka am besten für 1 Std. in den Kühlschrank.

 

 

 

Print Friendly and PDF